Ausbilder des Jahres


Gebauer’s wurde zum „Ausbilder des Jahres 2010“ gewählt
Gebauer’s erhält erneut eine bedeutende Branchenauszeichnung

Ausbildung wird bei r´s schon immer groß geschrieben. Ein zentraler Punkt der Firmenphilosphie ist die Überzeugung: „Die Auszubildenden von heute sind die Führungskräfte von morgen“. Dies wird bei dem Göppinger Unternehmen seit Jahren gelebt und permanent weiterentwickelt. Jetzt hat eine hochkarätige Jury im Auftrag der Fachzeitschrift „Lebensmittelpraxis“ dies mit der Auszeichnung „Ausbilder des Jahres 2010“ gewürdigt und beschert somit dem größten Ausbilder im Lebensmitteleinzelhandel in der Region erneut eine wichtige und angesehene Branchenauszeichnung.

Karin Tischler, Beate Lauterbach und Benjamin Seitz haben etwas gemeinsam. Sie sind alle Marktleiter von Gebauer’s Filialen und haben schon ihre Ausbildung beim führenden Lebensmittler der Region absolviert. Denn bei der Personalentwicklung setzt Gebauer’s nahezu vollständig auf den eigenen Nachwuchs. Dahinter steckt ein über die Jahre weiterentwickeltes Personalentwicklungskonzept, bei dem die Ausbildung nur der erste wichtige Schritt ist. Auch nach der Ausbildung wird permanent in einem eigenen Schulungszentrum fortgebildet und die firmenintern „Nachwuchsteam“ genannte Gruppe der besten Nachwuchskräfte wird systematisch auf höhere Aufgaben vorbereitet. Darüber hinaus wurde allen Auszubildenden der letzten beiden Lehrjahre nach erfolgreicher Ausbildung eine Übernahme angeboten.

All dies hat die hochkarätig besetzte Jury, der Personalreferenten aus allen großen Handelskonzernen, selbständige Einzelhändler und Journalisten angehörten, so beeindruckt, dass die Auszeichnung „Ausbilder des Jahres 2010“ an Mark Schifferer von der aktiv markt M. Gebauer GmbH aus Göppingen vergeben wurde. Die Kriterien, nach denen die Bewerber beurteilt wurden waren kreative Ideen, innerbetriebliche Aktivitäten, außergewöhnliche Schulungsmaterialien und das soziale und gesellschaftliche Engagement der Bewerber. In seiner Laudatio bei der feierlichen Preisübergabe verwies Jury Mitglied Stefan Grubendorfer, selbständiger Kaufmann und Preisträger des Vorjahres, darauf, dass die beste Auszubildende innerhalb der gesamten EDEKA-Südwest Nadine Liepelt von Gebauer’s war und der Beweis sei, dass Gebauer’s Auszubildende sich auf „Champions-League-Niveau“ befänden.

„Gebauer’s Auszubildende spielen auf „Champions-League-Niveau“

Für Gebauer’s Personalreferent Mark Schifferer und Preisträger, der die Auszeichnung bei der feierlichen Übergabe in Bonn entgegennahm, ist dieser Preis eine große Anerkennung, aber auch Ansporn. „Das Angebot und der Markt im Lebensmitteleinzelhandel verändert sich ständig, deshalb legen wir so großen Wert auf Aus- und Fortbildung. Schließlich sind unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter unser größtes Kapital.“, beschreibt Schifferer das Konzept.

Allein im Jahr 2010 haben 24 Gebauer’s-Mitarbeiter die Ausbildereignungs-Prüfung für die Ausbildungsberufe Kaufleute im Einzelhandel, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk und Bürokaufmann erfolgreich abgelegt. Für Firmengründer Manfred Gebauer ist der Preis „eine sehr schöne Bestätigung für unsere Arbeit“ und für die Auszubildenden und die Mitarbeiter eine große Motivation „in die Fußstapfen der vielen Führungskräfte zu treten, die schon ihre Ausbildung bei uns gemacht haben.“

 

 

 

 

 

Hier geht`s zum Personalbüro...